Junge Gmünder Skitalente erfolgreich bei alpinen Nachwuchsrennen

Die jungen Athleten des SV Gmünds der Jahrgänge 2007 bis 2010 starteten bei der VR Talentiade mit dem Ziel einen der begehrten Startplätze für das Landesfinale im Schwarzwald zu erhalten. Im Jahrgang 2010 konnte Mara Schonter am Samstag den sehr guten 4. Platz belegen. Fynnia Schmid konnte an beiden Tagen den 6. Platz erreichen. Im Jahrgang 2008 konnte Franca Feifel die Plätze 11 und 14 belegen. Naomi Baumann konnte nach Platz 13 am Samstag mit Platz 4 am Sonntag nahe an das Podest heranrücken. Marlene Wahl konnte in ihrem ersten Skirennen bereits die Plätze 14 und 15 belegen. Im Jahrgang 2008 männlich konnte sich Ron Krieg nach Platz 8 am ersten Tag auf den 6. Platz vorarbeiten. Beim Jahrgang 2007 weiblich steigerte Sina Gunst nach Platz 6 am ersten Tag mit dem 4. Platz am Sonntag ebenfalls ihr Ergebnis. Ihre Schwester Livia Gunst erzielte mit den Plätzen 8 und 7 ebenfalls sehr gute Resultate. Für Sina Gunst und Naomi Baumann erfüllte sich der Traum vom Finale, denn mit ihren gezeigten Leistungen haben sie sich für das Talentiade Finale im Schwarzwald qualifiziert.

 

Unsere Talente der Jahrgänge 2005 und 2006 gingen bei der Kids-Cross Rennserie an den Start. Bei dieser Rennserie starten alle Athleten der 3 baden-württembergischen Landesskiverbände. Am vergangenen Wochenende wurden in Oberjoch die letzten 2 Läufe im Vielseitigkeits-Slalom und im Vielseitigkeits-Riesenslalom ausgetragen. Bei den Nachwuchs Damen ging Marlene Krieg an den Start. Im Slalom belegte Sie durch sehr konstante Leistungen in beiden Läufen den hervorragenden 4. Platz in ihrem Jahrgang. Bei den Jungs gingen Lionel Krieg und David Sachsenmaier, beide Jahrgang 2006 an den Start. Lionel Krieg konnte durch einen sehr guten ersten Lauf und einen guten 2. Lauf den 6. Platz belegen. David Sachsenmaier schied in beiden Läufen mit einem Torfehler aus. Am Sonntag stand dann der Riesenslalom auf dem Programm. Marlene Krieg zeigte die gewohnt konstanten sehr guten Leistungen und sicherte sich erneut den hervorragenden 4. Platz. Lionel Krieg konnte mit 2 guten Läufen den sehr guten 10. Platz belegen. David Sachsenmaier hatte einen sehr guten ersten Lauf und brachte auch den 2. Lauf ins Ziel. Damit erreichte er an diesem Tag den 1. Platz und stand auf dem Siegerpodest ganz oben. Über diese Rennserie mit insgesamt 8 Läufen werden die Starter des DSV Schülercup U12 aus beiden Jahrgängen ermittelt. Marlene Krieg hat in allen Läufen konstant sehr gute Leistungen gezeigt und sich damit in der Gesamtwertung den hervorragenden 6. Platz gesichert. Sie hat sich damit für das Deutschland Finale qualifiziert. Lionel Krieg belegte in der Gesamtwertung Platz 24, eine für den jüngeren Jahrgang tolle Platzierung. Wenn man bedenkt, dass er 3 von 8 Läufen wegen Torfehler bzw. Sturz nicht in der Wertung hatte, ist diese Leistung umso höher einzuschätzen. David Sachsenmaier belegte in der Gesamtwertung Platz 17 bei nur 3 Läufen in der Wertung auch ein beachtlicher Erfolg. Marlene Krieg gratulieren wir zur Qualifikation für das Deutschland Finale, ein sensationeller Erfolg für die Rennläuferin des SV Gmünd.

Marlene Krieg