Erfolgreiches traditionelles Faschingstraining der Rennmannschaft des SV Gmünd in Jungholz

Bereits zum 7. Mal fand das Faschingstraining der Rennmannschaft des SV Gmünd in Jungholz/Österreich statt. Vom 09.02.2018 bis 18.02.2018 konnten die Rennläufer bei wechselnden Wetterbedingungen und ausgezeichnet präparierten Pisten ideal trainieren. Die große Anzahl an Rennläufern darunter wieder einige ganz junge neue Nachwuchsläufer wurden durch den Trainerstaab unter der Leitung von Sportwart Alexander Krieg in verschiedene Gruppen eingeteilt. Die Trainer Julian Barthle, Margit Schonter, Oliver Zeller, Eberhard Krieg und Joachim Wahl haben die Renntechniken für die Schwerpunktdisziplinen Slalom und Riesenslalom individuell trainiert. Von Trainingslauf zu Trainingslauf wurde kontinuierlich an der Technik gefeilt und individuelle Optimierungsmöglichkeiten wurden gezielt angesprochen. Beim traditionellen Abschlussrennen, dieses Mal in der Disziplin Slalom, wurden die Rennläufer für die mühevolle Detailarbeit belohnt. Der Trainingserfolg war hier deutlich messbar und die Athleten haben sich alle weiterentwickelt. Deshalb freut sich Sportwarrt Alexander Krieg mit guten Erfolgsaussichten gemeinsam mit seinem Rennteam auf die weiteren Rennen der Saison.

Mara Schonter