35 Athleten der Rennmannschaft des SV Gmünd im Trainingslager

Beim traditionellen Faschingstraining der Rennmannschaft des SV Gmünd im Ski- und Trainingszentrum Jungholz haben dieses Jahr wieder enorm viele Rennläufer teilgenommen. Trotz der nicht gerade üppigen Schneelage konnte während der 4 Trainingstage auf einer ideal präparierten Piste intensiv trainiert werden.

Das Trainerteam um Rennleiter Alexander Krieg hat hier einmal mehr sehr gute Arbeit geleistet. Fachkundig angeleitet von unserem österreichischer ehemaliger internationaler Rennläufer Georg Sinclair wurden sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom wertvolle Tipps zur individuellen Perfektionierung der Fahrweise gegeben. Die Trainer Olly Zeller, Julian Barthle, Eberhard Krieg und Joachim Wahl haben in ihren Kleingruppen verschiedene Renntechniken altersgerecht intensiv geübt. Bereits während des Trainingslagers waren die Fortschritte bei den einzelnen Athleten deutlich erkennbar. Beim Abschlussrennen in der Spezialdisziplin Slalom war der Trainingserfolg bereits messbar. Die kommenden Saisonrennen können daher mit guten Erfolgsaussichten in Angriff genommen werden.

DSC_8168