Stadtmeisterschaft 2017 Ski/Snowboard, Riezlern Gelungener Saisonabschluss am Fellhorn

Die 19. Offenen Stadtmeisterschaften 2017 am 1.4.2017 waren wieder einmal Höhepunkt und Abschluss einer gelungenen Skisaison für die Rennläufer, Mitglieder und Freunde des Gmünder Schneeschuhvereins.

Stadtmeister Ski Alpin 2017 wurden erstmals Sina Gunst als jüngste bisherige Siegerin, Eberhard Krieg vom SV Gmünd und Magnus Heimpel bei den Boardern.

Der ausrichtende Schneeschuhverein Schwäbisch Gmünd und Rennleiter Herbert Zink waren mit 62 Meldungen sehr zufrieden. Die Attraktivität des Rennens ist beim Schneeschuhverein ungebrochen. 51 startende Vereinsmitgliedern feierten mit 10 Startern aus Waldstetten, Jesingen, Weilheim und Bottighofen sowie vielen Freunden begeistert den Saisonabschluss. Andere Vereine lassen sich bei den immer wärmeren Temperaturen zum Saisonende nicht mehr so leicht in die Berge locken.

Während des Rennens lag der Wetterbericht mit der Ankündigung von Kaiserwetter noch etwas falsch und eine leichte Bewölkung machte die Bodensicht schwierig, die Kunstschneepiste hielt trotz der hohen Temperaturen für die 60 Starter einigermaßen. Erst gegen Ende wurde sie etwas brüchig. Der Kurs war von Olli Zeller so ausgesteckt, dass ihn alle problemlos bewältigen konnten und es auch keine Ausfälle gab.

Da die Titelverteidiger des Jahres 2016 und weitere Favoriten wegen anderer Aktivitäten nicht an Start waren wurden neue Sieger gesucht.

Mit den Boardern ging es pünktlich um 10.30 Uhr los. Leider war nur Magnus Heimpel am Start, der ohne Probleme den Kurs meisterte und somit Stadtmeister wurde. Die Zeit der Raceboarder scheint vorbei, die Boarder sind inzwischen mehr beim Freeriden oder in Funparks unterwegs.

Danach waren die Skiläufer an der Reihe. Bei den Jüngsten bis 8 Jahre siegte Mara Schonter in 56,07. In den größten Schülerklassen bis 11 Jahre wurden die beachtlichsten Leistungen erzielt. Hier starten auch die erfolgreichen, derzeitigen Aushängeschilder des SV Gmünd im Schülerbereich, wobei die letztjährige Stadtmeisterin Marlene Krieg aufgrund des Starts bei einem Kaderrennen fehlte. So setzte sich Sina Gunst in 44,42s durch und wurde mit einer starken Zeit die bisher jüngste Stadtmeisterin. Bei den Jungs gewann der 11 jährige David Sachsenmaier in tollen 40,04s mit der insgesamt viertbesten Laufzeit.

Bei den Schülern 14 gewannen Louise Schoell in 44,84s und Tom Krieg in überragenden 39,61s, was die zweitbeste Laufzeit aller Teilnehmer bedeutete.

Weiter ging es mit den AK-Klassen der Damen die Tina Zink und Simone Krieg gewannen. Bei den Aktiven setzte sich Anna Feuerle 44,74s gegen Mona Zink durch.

In den traditionell stark besetzten Herren-Altersklassen gab es dieses Jahr keine Überraschungen. Die favorisierten Seriensieger setzten sich durch. Willi Bauer gewann bei AK70 in 51,01s, Norbert Barthle bei AK60 in 42,78 und Georg Feuerle in der AK50 in 40,72s. In der AK 40 legte Eberhard Krieg in 39,08 eine Bestzeit vor, an der sich alle Jüngeren die Zähne ausbissen.

Während der Jugendliche Nils Eisele seine Klasse locker gewann gab es bei den Aktiven durchweg starke Zeiten, wobei sich Julian Barthle in der drittbesten Laufzeit des Tages mit 39,76s durchsetzte.

Ab 14.30 Uhr trafen man sich bei herrlichem Sonnenschein vor dem Gmünder Haus. Hier hatte das Team um Festorganisator Willi Baur und dem Wirtsehepaar Kleemann die Verpflegung der Teilnehmer und Gäste bereits bestens vorbereitet.

Nach Begrüßung und Dankesworten durch den 1. Vorsitzenden des Schneeschuhvereins Jochen Eberle konnte Rennleiter Herbert Zink die Siegerehrung um 16.00 Uhr vornehmen. Unter großem Beifall erhielten die Klassensieger und Stadtmeister ihre Pokale und Urkunden. Die Ski-Alpin Stadtmeister Sina Gunst und Eberhard Krieg erhielten zusätzlich noch Wanderpokale, gestiftet von Rosalinde Kottmann und Dr. Michael Köhler.

Überlegene Sieger in der Familienwertung wurden Julian, Jonas und Norbert Barthle bei insgesamt 8 gewerteten Familien. Mit der Verlosung von vielen Sachpreisen und Überraschungen ging der offizielle Teil der Veranstaltung zu Ende und die Skisaison wurde mit einem geselligen Beisammensein beendet. Alle Ergebnisse gibt es bei www.sv-gmuend.de.

Ergebnisliste 2017

ErgebnisMannschaft2017

 

Auf dem Bild von links nach rechts:

SVG Vorsitzender Jochen Eberle, Eberhard Krieg, Sina Gunst, Magnus Heimpel, Rennleiter Herbert Zink

DSCN0639