SVG auch im Nachbarbezirk Ostalb sehr erfolgreich

Kim Sina Schmid im Riesenslalom nicht zu schlagen.

 

Am Wochenende startete der SV Gmünd mit einem Teil der Rennmannschaft beim RUD-Pokal (samstags) und beim Balloonlight-Cup (sonntags) in Grasgehren im Allgäu. Da das vom eigenen Bezirk Mittlere Alb angesetzte Rennen ausfiel, organisierte Trainer Schorschi Feuerle kurzfristig um und meldete seine Läufer bei den beiden Rennen des Nachbarbezirks Ostalb an. Bei diesen vom TV Mögglingen hervorragend organisierten Veranstaltungen traf man auf starke Konkurrenz.

Beim Slalom am Samstag (RUD-Cup) startete lediglich Kim Sina Schmid. Nachdem sie im ersten Lauf auf Platz drei lag, griff sie im zweiten Lauf nochmals mit vollem Risiko an und konnte sich noch auf den ausgezeichneten zweiten Platz verbessern.

Das zweite Rennen war dann der Balloonlight-Cup (Riesenslalom) am Sonntag. Hier starteten bei den Schülerinnen 10 (Jahrgang 2000/2001) Kai Sofie Klotzbücher (2000) sowie Charlotte Schoell (2001), die ihren ersten Einsatz für den SV Gmünd hatte und belegten die guten Plätze 8 und 11. Bei den Schülerinnen 12 (1998/1999) fuhr Kim Sina Schmid (1998) zwei Superläufe und war nicht zu schlagen, so dass sie das Rennen als verdiente Siegerin feiern konnte. In der Klasse Schülerinnen 14 (Jahrgang 1996/1997) waren gleich drei Läuferinnen des SV Gmünd am Start. Lena Braun schlitterte hier mit ihrem hervorragenden zweiten Platz knapp am Sieg vorbei, Anna Feuerle (1997) und Julia Veitinger (1996) wurde nach beherzten Läufen noch Fünfte bzw. Sechste. Bei der weiblichen Jugend (1995 und älter) fuhr Aileen Häberle (1995) bei ihrem ersten Rennen gleich auf Platz sieben.

Bei den Jungs belegten in der Schülerklassse10 im größten Teilnehmerfeld Tom Klotzbücher und Tim Veitinger (jeweils 2001) die Positionen 14 und 19. Bei den Schülern 12 hatte Alex Braun (1999) im ersten Lauf mit einem Sturz großes Pech, er konnte aber weiterfahren und belegte dann noch Platz 13, dicht gefolgt von dessen Vereinskameraden Tim Häberle (1999), der bei seinem Debüt Vierzehnter wurde. Die beste Platzierung des SV Gmünd bei den Jungs erzielte Moritz Feuerle mit einem tollen fünften Platz bei den Schülern 14.

Mit Torfehlern ausgeschieden sind leider der jüngste Gmünder Teilnehmer Tom Krieg bei seiner Premiere und Pascal Wahl.

Damit konnte der SV Gmünd mit einem Sieg, zwei zweiten Plätzen und mehreren tollen Platzierungen wieder ein sehr erfolgreiches Wochenende feiern.

Ergebnisliste Balloonlight-Cup
Ergebnisliste RUD-Pokal

 

SVG Rennteam