Kim-Sina Schmid und Julian Barthle sind Bezirksmeister

SV Gmünd kommt mit zwei Titeln von den Bezirksmeisterschaften nach Hause.


Am 11./12.02.2012 fanden am Grünten die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Mittlere Alb statt. Dabei waren bei frostigen Bedingungen auch neun Rennläufer des SV Gmünd dabei.

Am Samstag wurde der Slalom ausgetragen. Hier holte sich Kim-Sina Schmid (1998) bei den Schülerinnen 14 (Jahrgang 1997/98) nach einer ausgezeichneten Leistung die Vizemeisterschaft. Bei den Schülern 14 zeigte Tim Reinhard zwei tolle Läufe und wurde mit dem 5. Platz belohnt. Jonas Barthle (1996) startete bei der Jugend 16 (1995/96) und konnte nach guten Läufen noch auf Platz sechs vorfahren. Julian Barthle (1992) zeigte bei der Jugend 18 (1992-1994) sein ganzes Können und holte sich überlegen den Bezirksmeistertitel. Bei den Herren 41 starteten Dr. Kai-Udo Modrich, der mit Platz vier nur knapp am Podest vorbeifuhr und Thomas Müller, der das Rennen auf Platz sechs beendete. Norbert Barthle zeigte mit Platz drei bei den Herren 51, dass er das Skifahren noch immer sehr gut beherrscht.

Sonntags standen dann der Riesenslalom und die Mannschaftsrennen (ebenfalls im Riesenslalom) auf dem Programm. Laura Modrich (2000), die jüngste Teilnehmerin des SV Gmünd fuhr hier nach zwei beherzten Läufen bei den Schülerinnen 12 (1999-2001) auf Platz sieben. Kim-Sina Schmid toppte ihren zweiten Platz vom Vortag noch und wurde damit völlig verdient Bezirksmeisterin der Schülerinnen 14 im Riesenslalom. Bei den Schülern 14 lieferten sich Tim Reinhard und Maximilian Modrich einen tollen Kampf und erzielten die Plätz fünf und sieben. Jonas Barthle fuhr in seiner Klasse auf Rang zwölf, während Julian Barthle mit einem super zweiten Platz knapp an seinem zweiten Titel bei der Jugend 18 vorbeischrammte. Dr. Kai-Udo Modrich und Thomas Müller beendeten ihre Rennen mit dem fünften und neunten Platz. Vizebezirksmeister wurde Norbert Barthle und setzte seiner Vortagesleistung damit noch eins drauf.

In den Mannschaftsrennen musste die „alte Garde“ in der Besetzung Dr. Kai-Udo Modrich, Thomas Müller und Norbert Barthle die Ehre des SV Gmünd retten und fuhr bei der Altersklasse Herren Rang zwei ein. Bei den Schülern belegte die Mannschaft mit Kim-Sina Schmid (Mädchen dürfen bei den Jungen mitfahren), Tim Reinhard und Maximilian Modrich nach einem Sturz noch Position fünf. In der Jugendklasse erreichten Laura Modrich, Jonas und Julian Barthle mit Platz vier fast noch das „Stockerl“.

Mit zwei Bezirksmeistertiteln, vier Vizemeisterschaften und einem dritten Rang konnte das Wochenende somit äußerst erfolgreich abgeschlossen werden.


Die Rennläufer vor dem Start

Julian Barthle